Curriculum Vitae

Ausbildung

Studium an der Universität Heidelberg
Approbation und Promotion an der Universität Heidelberg

Klinische Praxis

Tätigkeiten in den Fachgebieten:

  • Allgemeinmedizin
  • Partner- und Familienberatungsstelle

Erwerb der Facharztweiterbildung und verschiedener Zusatzqualifikationen über zehn Jahre hinweg an folgenden Einrichtungen:

  • Psychosomatische Klinik Bad Herrenalb
  • Landesklinik Nordschwarzwald Calw-Hirsau
  • Neurologische Abteilung Kreiskrankenhaus Lüdenscheid

Niederlassung in eigener Praxis in Bad Herrenalb (seit 1992)

Zusatzbezeichnungen

  • Psychotherapie
  • Rehabilitationswesen
  • Spezielle Psychotraumatherapie (DeGPT)

Weitere Zusatzqualifikationen

  • Fachkundenachweis Suchtmedizin
  • EMDR Therapeut
  • Bondingpsychotherapeut
  • Hypnotherapeut (MEG)
  • Gruppenpsychotherapie (DAAG, Sektion KUP)

Mitgliedschaften

  • Deutsches Kollegium für Psychosomatische Medizin (DKPM)
  • Deutschsprachige Gesellschaft für Psychotraumatologie (DeGPT)
  • Deutsche Gesellschaft für Psychosomatische Medizin und ärztliche Psychotherapie (DGPM)
  • Deutscher Arbeitskreis für Gruppenpsychotherapie und Gruppendynamik (DAGG)
  • Internationale Gesellschaft für Tiefenpsychologie (IGT)
  • Deutsche Gesellschaft für Bonding-Psychotherapie (DGBP)
  • National Council on Sexual Addiction und Compulsivity (NCSAC). Jetzt: Society for the Advancement of Sexual Health (SASH)

Funktionen

  • Dozent an der Pforzheimer Akademie für Psychotherapie Dr. Polster (APPP)
  • Lehrpraxisinhaber beim Tiefenpsychologischen Institut Baden e.V. (TIB)
  • 1. Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Bonding –  Psychotherapie (2009 – 2011)
  • 1. Vorsitzender des Förderkreis für Ganzheitsmedizin e.V. Bad Herrenalb (seit 2007)

Privates

Dr. Kornelius Roth (Jg. 1952) ist verheiratet und Vater zweier erwachsener Kinder.